Blitzkuchen, super geeignet zum Schnitzen von Kuchen

Ich war die Woche auf der Suche
nach einem tollen Kuchenrezept,
womit ich den Kuchenboden gut
stapeln und anschließend "schnitzen" kann.

Das Rezept habe ich 
aus dem Forum Torten-Talk.

Da meine erste 3D-Torte bevor steht
sollte diese natürlich schön werden.

Zutaten:
150 g gemahlene Nüsse
300 g Puderzucker
300 g Mehl
80 g Kakao (zum Backen)
1 Msp. Zimt (nehm ich nur im Winter dazu )
1 Pack. Backpulver.
4 Eier
100 g Öl
300 ml Trinkkakao oder kalter Kaffee

Zubereitung: 
Es werden alle trockenen Zutaten zusammen gerührt,
dann werden die restlichen Zutaten hinzu gefügt und 
alles für gute 5 Minuten gut mit einander gemixt.
Im vorgeheizten Ofenbei 180°C für mind. 45 Minten fertig backen .
Mit der Stäbchenprobe schauen ob der Kuchen fertig gebacken ist.

Deshalb wird der Kuchen auch Blitzkuchen genannt,
da dieser so schnell und einfach herzustellen ist.

Viel Spaß beim nachbacken!


1 Kommentare:

  1. Der klingt sehr gut. .werde Ich mal probieren

    AntwortenLöschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie eine tolle Motivtorte ohne Fondant.
Ich möchte dich bitten deinen Namen dazu zuschreiben,
damit ich weiß wem ich antworten werde.
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

 

Mitglied im

zu finden bei:

zu finden bei:
Forum -TortenTalk

Küchenplausch

Top Food-Blogs