Himbeer-MiniGugles

Es wurde langsam mal wieder Zeit für 
die süßen kleinen MiniGugls.
Was ist so besonders an ihnen?
Sie sind vielfältig zu machen,
es dürfen einem dabei nur nicht die Ideen ausgehen...
;)
und sind sind mit einem Habs im Mund.
:)
Mittwoch habe ich euch bereits
die Red Velvet Cupcakes mit Blaubeer-Frischkäse-Frosting
vorgestellt und auf dem Teller versammelten sich die Himbeer-MiniGugls.
Damit ihr aber nichts verpasst habe ich deshalb jetzt
das Rezept für euch.



Zutaten (für 18 Stück): 
100 g Mehl
ca. 100 g frische Himbeeren
50 g weiche Butter
1 Ei
50 g Puderzucker
50 ml Milch
etwas Puderzucker 

Zubereitung:
Die Himbeeren waschen.
Mehl, Butter, Ei, Puderzucker und Milch
mit dem Handmixer gut verrühren
anschließend die Himbeeren hinzufügen und diese unterheben.
Die Backform fetten und mit Mehl bestäuben,
dann den Teig mit einem Löffel in die Formen füllen.
Die gefüllten Formen in den vorgeheizten Ofen
bei 200°C für 15 Minuten fertig backen.
Die MiniGugl etwas abkühlen lassen,
aus der Form lösen.


  Tipp:
Zum Befüllen der Förmchen,
eignet sich ein
Kaffeelöffel mit dem man den Kaffee dosiertsehr gut.

Viel Spaß beim nachmachen!

2 Kommentare:

  1. Es sieht beides, Gugl wie Cupcakes absolut köstlich aus!

    Lieben Gruß
    Anita

    AntwortenLöschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie eine tolle Motivtorte ohne Fondant.
Ich möchte dich bitten deinen Namen dazu zuschreiben,
damit ich weiß wem ich antworten werde.
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

 

Mitglied im

zu finden bei:

zu finden bei:
Forum -TortenTalk

Küchenplausch

Top Food-Blogs