saftiger Tomaten-Pizzakuchen mit Hackfleisch

Die Mäuler sind gestopft und
die Bäuche prall gefüllt.
Wir sind also mehr als gut gesättigt.

Zum heutigen Abendbrot wollte ich 
wieder etwas ganz neues machen,
somit schlug ich die neuste Ausgabe von

kochen & genießen
wo es diesmal hieß

30-Minuten-
 Sommerküche
Raffiniert und schnell gemacht

Dort fand ich das köstliche Rezept von
saftiger Tomaten-Pizzakuchen mit Hackfleisch.



Zutaten (für ca. 8 Stück): 
2 EL Öl
350 g Hackfleisch
2 Lauchzwiebeln
1 mittelgroße Zwiebel
400 g Cherrytomaten
Salz
Pfeffer
2 Eier
100 g Schmand
Muskat
1 Pack. o. frischer Pizzateig 

Zubereitung: 
Lauchzwiebeln und Cherrytomaten waschen,
die Lauchzwiebln in Ringe schneiden,
dabei die hellen von den grünen Ringen 
in unterschiedliche Schüsseln geben.
Die Tomaten jeweils halbieren, 
Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und 
in die Schüssel mit den hellen Lauchzwiebelringen geben.
Den Backofen auf 200°C vorheizen.
Das Hackfleisch in einer heißen Pfanne mit Öl
krümmelig braten.
Den Schüsselinhalt mit den Tomaten hinfügen und 
ca. 5 Minuten weiterbraten und
mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Eier mit dem Schmand und mit Muskat würzen,
gut verrühren.
Eine Quicheform (24cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen,
darauf den Pizzateig 
(hier den leckeren selbst gemachten) dünn ausbreiten,
den überstehen Teig am Rand hoch ziehen und
anschießend "knubbelig" nach innen drücken.
Die Tomaten-Hackfleisch-Mischung auf den Teig verteilen,
anschließend den Eierschmand darüber geben.
Den Pizzakuchen für 20 Minuten im Ofen backen.
Bevor der Kuchen serviert wird 
mit den übrigen Lauchzwiebeln bestreuen.

 

Viel Spaß beim nachmachen!


0 Kommentare:

Kommentar posten

Ein Blog ohne Kommentare ist wie eine tolle Motivtorte ohne Fondant.
Ich möchte dich bitten deinen Namen dazu zuschreiben,
damit ich weiß wem ich antworten werde.
Danke, dass du meinen Blog versüßt.

 

Mitglied im

zu finden bei:

zu finden bei:
Forum -TortenTalk

Küchenplausch

Top Food-Blogs